Energiearmut

06 Feb 2017

FSK: Dokumentation Transfer-Workshop Energiearmut

Die Wissenschaftliche Koordination des BMBF-Programms „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems“ hatte 16.11.2016 in Frankfurt am Main gemeinsam mit den Projekten Akzeptanz, EnWorKS, Lokale Passung und SoKo Energiewende einen Transferworkshop veranstaltet. veranstaltet. Ziel war es, die Erkenntnisse der Forschungsprojekte zum Thema „Energiearmut“ an Akteure aus der Praxis zu vermitteln. Die Dokumentation ist online verfügbar.

Steven März, Doktorand im Fortschrittskolleg, ist mit seinem Beitrag „Räumliche Verteilung von Energiearmut in der schrumpfenden Stadt Oberhausen“ vertreten. Seine Zwischenergebnisse ziehen ds Fazit, dass die Bekämpfung von Energiearmut auch immer die Abwägung zwischen ökologischen und sozialen Zielen bedeutet. Die Hierarchisierung in Zieldimensionen ermöglicht eine räumlich-inhaltliche Differenzierung von Strategien und Politiken. Auf diese Weise kann Energieeffizienz auch in sozial schwächeren Stadtteilen gefördert werden, die stark von Energiearmut betroffen sind.

Die Zusammenfassung der Ergebnisse und die Präsentationen sind nun unter folgendem Link verfügbar:
Energiearmut wirksam bekämpfen

Siehe auch
Steven März: Energiearmut gezielt lindern

Abbildung
Steven März

Kontakt
Steven März (siehe Projekte)
Dr. Christian Lamker (siehe Kontakt)